Faserplatten

  • Beschreibung
  • Größe
  • Anwendung
  • Galerie

Beschreibung

Hartfaserplatten werden im Nassverfahren hergestellt, bei dem das Holz thermisch zerfasert wird und die Fasern unter entsprechendem Druck gewalkt und gepresst werden. Die dauerhafte Verbindung der Fasern ergibt sich aus den natürlichen Hafteigenschaften des Holzes ohne Verwendung von Leim. Nass geformte Hartplatten haben auf einer Seite einen charakteristischen Netzabdruck.

Zu den charakteristischen Eigenschaften dieses Produktes gehören:

  • Erhebliche Härte und statische Biegefestigkeit
  • Homogenität des Materials
  • Einfache Endbearbeitung diverser Art
  • Einfache Schneidemöglichkeit
  • Hohe Umweltfreundlichkeit

Größe

Standardformate

Anwendung

  • Möbelherstellung, Innenausstattung, Konstruktionen, Verpackungen, Automobilindustrie
  • in der Möbelindustrie: Wände und Böden von Polstermöbeln, Rückwände von Möbeln,
    Schubladenböden
  • in der Bauindustrie: Türen, Verkleidungen, Elemente von Trennwänden
  • in der Verpackungsproduktion: Palettenzwischenlagen, Obstkisten
  • in der Automobilindustrie: Türverkleidungen, Abschlusselemente